Reha

 

In familiärer Umgebung können Pferde bei uns nach schweren oder chronischen Erkrankungen, sowie für präventive Maßnahmen wieder zu Kräften kommen.

 

Durch die ruhige Atmosphäre auf unserem Hof und unseren Erfahrungen der letzten Jahre ermöglichen wir auch jungen oder nervösen Pferden (z.B. durch lange krankheitsbedingten Stehphasen) Behandlungen oder Therapie ohne unnötigen Stress oder Druck. 

 

Mögliche Einsatzgebiete sind:

  • Lungenerkrankungen z.B. COB oder chronische Bronchitis
  • wiederkehrende Verspannungen und Rittigkeitsprobleme
  • Ekzeme und andere Hauterkrankungen
  • Sehnenverletzungen
  • Arthrosen
  • U.v.m.

 

Unsere Leistungen:

  • Akupunktur 
  • Physiotherapie 
  • Osteopunktur
  • Therapie mit chinesischen Heilkräutern
  • Rauminhalation mit Meersalzsole
  • Bachblütentherapie
  • Wundversorgung
  • Bewegungstherapie
  • Prävention durch Muskelaufbau: Beritt, Longenarbeit ect.

 

Umfang der stationären Behandlung:

  • Unterschiedliche Stellplätze (ggf. nach ärztlicher Anweisung): 

        - eigene Weide mit Unterstand

        - Box inkl. tagsüber Weidegang 

        - Box inkl. tagsüber Paddock (bei         einerschränkter Bewegung)

         - Box (Boxenruhe)

  • Erstellung eines Therapieplanes
  • Heu ad libitum oder nach individuellen Wünschen
  • therapeutische Leistungen (nach Plan)
  • Bewegung des Pferdes (nach Plan)
  • weiterführender Therapieplan für die Nachbehandlung. 

 

Kosten:

600€/Monat

für individuelle kürzere Therapien bieten wir auch wochenweise Aufnahmen an.

200€/erste Woche

150€/jede weitere Woche

 

 

 

 

 

Rehatraining nach der Diagnose Arthrose

 

 

 

 

 

 

 

 

Zustand des Ponys nach der Stehpause

 

K2- Ganzheitliches Reit- und Pferdetraining

27777 Ganderkesee

 

Schreiben Sie uns eine Nachricht

 

info@k2-reittraining.de

 

Sie können auch unser Kontaktformular nutzen.

 

Wir sind auch hier:

https://m.facebook.com/K2Reittraining/?ref=bookmarks

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© K2- Ganzheitliches Reit- und Pferdetraining